• Spielerische Rituale oder rituelle Spiele : Überlegungen zum Wandel zweier zentraler Begriffe der Sozialforschung Roslon, Michael 2017 Theorie und Praxis der Diskursforschung ( Serie ) Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden Deutsch 9783658180607 10.1007/978-3-658-18060-7 Abstract

    Michael Roslon legt eine historisch-genealogische Klärung der beiden Begriffe des Rituals und des Spiels mittels einer Wissenssoziologischen Diskursanalyse vor. Diese münden in der Formulierung zweier Idealtypen, welche das Begriffsuniversum der Kommunikationswissenschaften für die Analyse reziproker Koordinations- und Koordinierungsprozesse mittels Kommunikation leistungsfähiger machen. Beide Begriffe können als Endpunkte eines Kontinuums betrachtet werden, auf dem soziale Ordnungsbildungsprozesse angeordnet werden: Rituale sorgen für die Tradierung und Spiele für die Schaffung neuer Wirklichkeits- und Wissensbestände.

    Schlagwörter

    Spiel | Ritual | Begriff | Kommunikation | Sozialordnung | Wissenssoziologie | Kommunikationswissenschaft

    Loading...
  • keine Heimatbibliothek ausgewählt
  • Lizenziert
    • keine lizenzierten Inhalte
  • Open-Access
  • Externe Weblinks
    • keine externen Weblinks
Roslon, Michael
Spiel
Ritual
Begriff

  • keine lizenzierten Inhalte

  • keine externen Weblinks