Open Access


Ein Schwerpunkt des FID Philosophie ist der Ausbau der Open-Access-Materialien. Dies gliedert sich in folgende drei Bereiche:

  1. HOSTING: Hosting von Open Access - Zeitschriften
  2. SICHTBARKEIT: Integration von OA - Materialien in unserer Rechercheumgebung
  3. TRANSFORMATION: OA - Transformation in Zusammenarbeit mit Partner-Verlagen

OA - Transformation

Der FID Philosophie versteht sich als Partner, um Verlage beim Medienwandel und der OA-Transformation zu begleiten und gemeinsam mit den Verlagen und der philosophischen Fachgemeinschaft Strategien zu entwickeln, wie diese Transformation so gestaltet werden kann, dass sowohl Verlage als auch Wissenschaftler:innen sich in diesem Prozess einbringen können.

Unser aktuelles Modell besteht aus zwei Komponenten:

  • Frontlist-Titel werden lizenziert und unseren Premium-Usern (Mitglieder in Partner-Fachgesellschaften) zugänglich gemacht.
  • Backlist-Titel werden digitalisiert und alles registrierten Usern (eine Registrierung ist kostenlos) zur Verfügung gestellt. Im Idealfall werden diese Titel auch in den Open Access transformiert.

Für Herausgeber:innen:

Im Bereich der OA-Transformationen suchen wir ständig Partner:innen, um neue Wege zu gehen. Wenn Sie mit Ihrer Zeitschrift eine OA-Transformation planen, sprechen Sie uns gern an. Individuelle OA-Veröffentlichungen können wir momentan leider nicht unterstützen. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihre lokale Universitätsbibliothek.

Für Verlage:

Die Entwicklung hin zum Open Access stellt auch Verlage vor neue Herausforderungen. Wir als FID Philosophie möchten mit Ihnen als Verlag gemeinsam nach Wegen suchen. Unser bereits erprobtes Modell besteht aus einer Kombination aus Frontlist-Lizenzierung für einen eingeschränkten Nutzerkreis sowie Backlist-Retrodigitalisierung mit OA-Transformation. Dabei richten wir uns vorrangig an kleine und mittlere Fachverlage. Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns an.


Mehr Informationen über Open Access

"The landmark ‘Open Access Diamond Journals Study’ (OADJS) uncovered the vast size and scope of this publication ecosystem. The estimated (2021) 17.000 to 29.000 Diamond Open Access journals worldwide are an essential component of scholarly communication, publishing 8 to 9% of the total article publication volume and 45% of Open Access publishing."

10.5281/zenodo.6282403 Action Plan for Diamond Open Access, S. 3.